Schul-ABC

Arbeitsatmosphäre
Um unseren Schülerinnen und Schülern eine lernförderliche Arbeitsatmosphäre zu ermöglichen, sollte sich jedes Schulkind für Ordnung und Wohlfühlen im Klassenraum und in der Schule mitverantwortlich fühlen. Daran arbeiten unsere Lehrerinnen und Lehrer mit Ihren Kindern. Wir freuen uns darüber, wenn Sie dieses Ziel auch von zu Hause aus mit unterstützen.

Arbeitsgemeinschaften
In jedem Schuljahr bieten wir allen Klassen Arbeitsgemeinschaften an. Diese beginnen in der Regel kurz nach den Sommerferien des Schuljahres. Infos zu den AGs sowie das Anmeldeprocedere werden nach den Sommerferien bekannt gegeben.

Beurlaubung
Die Klassenleitung kann bis zu zwei Tage und die Schulleitung bis zu drei aufeinan­der folgende Tage beurlauben. Darüber hinausgehende Urlaubsanträge leitet die Schulleitung an die Schulaufsichts­behörde in Offenbach weiter. Beurlaubungen vor oder im Anschluss an die Ferien sind nur in Ausnahmefällen und aus wichtigen Gründen zulässig. Entsprechende Anträge sind von den Erzie­hungsbe­rechtigten spätestens 3 Wochen vorher in Absprache mit der Klassenleitung bei der Schulleitung schriftlich zu stellen und zu begründen. Die Schulleitung ent­scheidet über die Beurlaubung auch unter Berücksichtigung pädagogischer Gesichtspunkte. Der Antrag mit Entscheidungsvermerk kommt in die Schülerakte.

Beschriftung / Kennzeichnung von Materialien der Kinder
Es kommt immer wieder vor, dass Kinder Kleidung, Sportsachen oder Unterrichts­material verlieren oder vermissen. Wir möchten Sie daher bitten, alle Materialien und Kleidungsstücke deutlich zu beschriften. Verlorengegangene Sachen sind oft im Fundkorb oder in der Vitrine in der Pausen­halle wiederzufinden!

Betreuung
Die Stadt Heusenstamm bietet eine Nach­mittagsbetreuung bis max. 17:00 Uhr an. Informationen erhalten Sie über die Stadt Heusenstamm, Frau Stanek. Die Schulkindbetreuung „Schlossgespenster“ ist täglich telefonisch unter 06104-6653898 erreichbar. Das Büro der Schulkindbetreuung „Schlossgespenster“ (Frau Eimuth) ist montags, mittwochs und freitags offen und unter der Telefonnummer 06104-6654848 erreichbar. Darüber hinaus ergänzen wir dieses Angebot der qualifizierten Nachmittagsbetreuung durch das Landesprogramm „Ganztägig organisierte Schule“ (Profil 1). Allgemeine Informationen dazu erhalten Sie auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums. Unsere Kinder können hier bei uns an drei Tagen in der Woche bis 14:45 Uhr mit weiteren qualifizierten Nachmittagsangeboten betreut werden. Melden Sie Ihren Bedarf hierzu bitte formlos im Sekretariat.

Cafeteria
Unsere Cafeteria wird täglich genutzt, und die Kinder der Schulkindbetreuung nehmen dort ihr Mittagessen ein. Zeitweise finden dort Projekte wie gemeinsames Frühstücken, Plätzchen backen und zusammen kochen statt.

Disziplin
hat im schulischen Miteinander etwas mit Ordnung, Umgang und Regeln zu tun. Disziplin ist eine wichtige Voraussetzung für eine gewinnbringende Lernatmosphäre. Eltern, Lehrer:innen und Schüler:innen sind verlässlich daran interessiert.

Elektronische Geräte
Handys, MP3-Player, Gameboys oder andere elektronische Geräte lenken vom Unter­richt ab und dürfen nicht benutzt werden. Diese elektronischen Geräte bleiben bitte zu Hause oer ausgeschaltet im Schulranzen. Dies gilt auch bei Ausflügen. Wir bitten die Erwachsenen aus Vorbildgründen vom Telefonieren im Schulhof und der Pausenhalle abzusehen! Die Nutzung muss ausserhalb des Schulhofs stattfinden. Für Verlust oder Beschädigung besteht grundsätzlich keine Verantwortung seitens der Schule.

Elternbeirat
Vorsitzender: Herr Stephan Reis
Stellvertreterin: Frau Martina Heberer

Ferientermine
Osterferien: 11.04.2022 – 23.04.2022
Sommerferien: 25.07.2022 – 02.09.2022
Herbstferien: 24.10.2022 – 29.10.2022
Weihnachtsferien: 22.12.2022 – 07.01.2023
(Angegeben ist der jeweils erste und letzte Ferientag!)

Förderverein (FÖV)
Der Förderverein bietet unserer Schule sehr viel: Er organisiert Kreativkurse und Veranstaltungen zu diversen Themen, er leistet prak­tische und finanzielle Unterstützung für verschiedene Schulprojekte. Es lohnt sich, für Ihr Kind Mitglied zu werden. Weitere Infomaterialien zum FÖV erhalten Sie über info@fv-ass.de oder über das Sekretariat der Adalbert-Stifter-Schule. Fühlen Sie sich herzlich eingeladen mitzuwirken.

Frühstück
Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind täglich ein gesundes Frühstück (keine Süßigkei­ten) mit in die Schule bringt.

Gesundheit
Wir haben für unsere Schule den Zuckerfreien Vormittag beschlossen. Wir sind zertifiziert für die Bereiche „Bewegung/ Wahrnehmung, Verkehrserziehnung/ Mobilitätsbildung, Ernährung“ und streben ein Gesamtzertifikat im Bereich Schule und Gesundheit an. Lesen Sie hierzu auch auf der Webseite des Hessischen Kultusministeriums nach. Als gesunde Lernoase haben wir einen grossen Schulgarten.

Hausmeister
Herr Rühl
Mo – Fr von 07:00 Uhr bis 10:45 Uhr; Tel.: 0162-6624140

Hitzefrei
An Tagen, an denen um 11:00 Uhr in einem für die Temperatur im Schulgebäude repräsentativen Unterrichtsraum 25 Grad Celsius oder mehr erreicht sind, kann der Unterricht in Absprache mit den Heusenstammer Schulen um 12:30 Uhr beendet werden. Mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten können die Schülerinnen und Schüler dann nach Hause gehen. Diese Regelung gilt nicht für Kinder, die an der Ganztagsbetreuung / Profil 1 und der Betreuung bei den Schloßgespenstern teilnehmen.

Infektionsschutzgesetz
Alle ansteckenden Krankheiten müssen unverzüglich laut Infektionsschutzgesetz der Schulleitung gemeldet werden (dazu erhalten Sie zu Anfang des Schuljahres einen Infobrief).

Kopiergeld
Im Laufe des Schuljahres werden pro Kind für Kopierkosten und für Bastelmaterial 5,00 Euro eingesammelt. Dieses wird für sinnvolle, ergänzende Unterrichtsmaterialien verwendet.

Leitbild
Das Leitbild für unsere Kinder lautet: „friedlich – freundlich – fair & ehrlich“

Lernzeit
Ab dem Schuljahr 2018 bieten wir allen Kindern zwei zusätzliche Stunden Lernzeit im Schulvormittag an, die die traditionellen Hausaufgaben ersetzen. Näherer dazu erläutert Ihnen die Klassenlehrerin Ihres Kindes beim ersten Elternabend.

Musikmachen an unserer Schule
Das TSV-Blasorchester kooperiert ebenfalls mit der Schule, u.a. mit der Vorstellung der Instrumente im Unterricht, AGs und Mitwirkung bei einem Musical. Die Musikschule Heusenstamm bietet Instrumental-Unterricht (gebührenpflichtig) in der Adalbert-Stifter-Schule an. Anmeldung über die Musikschule Heusenstamm.

Personalsituation Schuljahr 2020/21
Klasse 1a/1b/1c – Klassenlehrkraft: Frau König / Frau Deufel-Knapp / Frau Reissner
Klasse 2a/2b – Klassenlehrkraft: Frau Gebauer / Frau Markert
Klasse 3a/3b/3c – Klassenlehrkraft: Frau Berz / Frau Soares / Herr Reinschmidt
Klasse 4a/4b – Klassenlehrkraft: Frau Waese / Frau Herrmann

Schulleitung: Frau Knickel
Konrektorin: Frau Berz

Fach- und Religionslehrkräfte: Frau Dück, Frau Hof, Frau Burgchartz, Frau Krumholz, Herr Sabary

Vorlaufkurs (Deutschkurs für Kindergartenkinder) und Intensivkurs (Deutschkurs für Schulkinder): Frau Burgchartz, Frau Hof

UBUS-Kraft (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch soz. päd. Fachkraft): Frau Hillemann-Mathai

Pünktlichkeit
Bitte schicken Sie Ihr Kind so von zu Hause weg, dass es den Schulweg in Ruhe zurücklegen kann und rechtzeitig in der Schule ankommt. Unter Zeitdruck neigen Kinder zu unkontrolliertem Verhalten und sind im Straßen­verkehr in großer Gefahr. Bei Unterrichtsbeginn zur 1. Schulstunde (7:55 Uhr) können sich die SchülerInnen ab 07:40 Uhr auf dem Schulhof aufhalten und sind dort beaufsichtigt. Die Kinder warten auf dem Schulhof, bis sie von ihrer Lehrerin abgeholt werden. Kinder, die sich außerhalb des Stundenplans auf dem Schulhof aufhalten, können nicht beaufsichtigt werden. Bitte unbedingt einhalten!

Sekretariat
Verwaltungsangestellte: Frau Walter, Tel. 06104-3560, Fax 06104-921271
Email: verwaltung@adalbert-stifter-schule.de
Das Büro ist von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

Schulbücher
Alle Schulbücher, die den Kindern kostenlos vom Land Hessen zur Verfügung gestellt werden, müssen sorgfältig behandelt werden. Sie müssen in einen Schutzumschlag eingebunden werden. Bücher, die durch die Schuld der Kinder unbrauchbar geworden sind, sind von den Eltern zu ersetzen (siehe auch entsprechender Infobrief am Anfang des Schuljahres).

Schülerbücherei
Die Schüler können sich in unserer Schülerbücherei Bücher ausleihen. Die Ausleih­zeiten werden über die Klassenlehrkräfte bekannt gegeben. Sie wird ehrenamtlich von Eltern unserer Schule betreut. Falls Sie das Team der Büchereikräfte unter­stützen möchten, nehmen Sie Kontakt zur Schulleitung auf. Über Mithilfe freuen wir uns sehr.

Schulkonferenz
Die Schulkonferenz wurde am 04.11.2021 für zwei Jahre neu gewählt. Die Mitglieder entnehmen Sie bitte der Elternvertretung.

Schulprogramm
In unserem Schulprogramm werden das Pädagogische Profil der Schule und unsere der­zeitigen Arbeitsschwerpunkte näher beschrieben. Sie können es hier im Detail einsehen.

Schultasche
Mindestens 1x pro Woche sollte die Schultasche bezüglich Inhalt und Gewicht kontrolliert werden. Bitte unbedingt auf Elternpost achten! Überflüssige Dinge bitte regelmäßig aussortieren (siehe auch Gameboy und Handy­verbot). In den Klassenräumen befinden sich i.d.R. Ablagesysteme.

Schulwegplan
Für den sicheren Schulweg ist ein Schulwegplan ausgearbeitet worden. Er wird für unsere Erstklässler ausgeteilt. Bei Bedarf erhalten Sie diesen im Sekretariat. Evtl. Änderungsbedarf melden Sie uns bitte.

Schwimmen
Im 4. Schuljahr gehen die Kinder bei uns für je 4-5 Monate mit einer Lehrperson schwimmen. Hierfür erhalten Sie kurz vor Beginn des Schwimmunterrichts noch gesonderte Informationen. Ihre Kinder sollten bis zum 4. Schuljahr möglichst schwimmen können, zumindest aber wassergewöhnt sein. Ziele des Unterrichts sind Motivations- und Bewegungsförderung, nicht aber die Leistungsbeurteilung. Die Bewertung des Schwimmunterrichts fließt in die Sportnote mit ein. Die Nicht-Teil­nahme ist – wie auch im Sportunterricht – schriftlich zu begründen.

Selbstständigkeit
Für das Selbstbewusstsein Ihres Kindes ist Selbstständigkeit ein wichtiger Faktor. Unterstützen Sie Ihr Kind darin, zunehmend Aufgaben alleine zu erledigen und schenken Sie Ihm das notwendige Vertrauen / Zutrauen. Dazu gehört z.B., dass Sie Ihr Kind nicht in das Schulgebäude bringen, sondern im Normalfall vor dem Schulge­lände verabschieden bzw. dass das Kind allein in einer Laufgruppe zur Schule läuft. Frühstück, Sportsachen (u.a. Materialien) sollten den Kindern nicht nachgetragen werden.

Sportunterricht
Für den schulischen Sportunterricht benötigen die Kinder feste Turnschuhe. Außerdem sollen die Kinder an diesen Tagen einfach zu wechselnde Kleidung anzie­hen und Schmuck, insbesondere Ohrringe, zu Hause lassen. Wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht am Sportunterricht teilnehmen kann, erbitten wir eine schriftliche Entschuldigung und einen Hinweis, ob Ihr Kind nach Hause gehen darf, wenn der Sportunterricht eine Randstunde ist. Ohne Turnschuhe ist die Teilnahme am Sportunterricht aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Sprechzeiten
Schulleitung: Nach Vereinbarung über das Sekretariat. Sprechzeiten der anderen Klassenlehrerinnen sind ebenso nach Bedarf direkt mit den Lehrkräften zu vereinba­ren. Einmal im Jahr bieten wir darüber hinaus einen Elternsprechtag an.

Unterrichtsversäumnisse
Gemäß §2 der Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses (HSchG) sind Sie dazu verpflichtet „unverzüglich der Schule den Grund mitzuteilen“, wenn Ihr Kind den Schulbesuch versäumt.
D.h. ist Ihr Kind erkrankt oder kann aus anderen Gründen nicht (oder verspätet) zur Schule kommen, muss die Schule (Sekretariat/Klassenleitung) vorab, spätestens aber bei Beginn des Unterrichts an diesem Tag über das Fehlen informiert sein. Bitte entschuldigen Sie Ihr Kind hierbei persönlich telefonisch 06104/3560 oder über Geschwister­kinder, Verwandte, Schulkameraden. Evtl. können Sie diese Information auch einem Klassenkameraden oder dessen Eltern mitgeben. Sobald Ihr Kind gesund und wieder in der Schule ist, benötigen wir eine schriftliche Entschuldigung. Gerne können Sie uns auch eine Email an verwaltung@adalbert-stifter-schule.de schicken oder Ihr Kind per Fax unter 06104/921271 entschuldigen.
Diese Regelung dient einzig und allein der Sicherheit Ihres Kindes auf dem Schul­weg. Bitte achten Sie deshalb auch darauf, dass der Schule immer Ihre aktuelle Telefonnummer bzw. die aktuellen Notfallnummern vorliegen.

Versicherungsschutz
Die Verantwortung für den Schulweg der Schülerinnen und Schüler liegt bei den Erziehungsberechtigten. Den Versicherungsschutz für den Schulweg übernimmt der Schul­träger. Weitere Informationen unter www.unfallkassen.de.

Zusammenarbeit
Wir laden Sie herzlich zur Zusammenarbeit mit uns Lehrkräften und Mitarbeitern ein. Ohne Ihr Engagement wäre aktives Schulleben und Lernen heute undenkbar.